Zum Inhalt springen
Inhalt

Regionalkonflikt in Spanien Das ist Katalonien

Katalonien strebt die Unabhängigkeit von Spanien an. Was aber ist das für eine Region? Fakten dazu zeigt die Infografik.

Daten und Karte Kataloniens

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi (Unbestimmt)
    Es gibt erstaunlich wenig Zahlen im Netz über Spanien. Ist Spanien Nettoempfänger und wenn wie viel usw. Auf jeden Fall wenn England wegfällt sieht es nicht so gut aus für Spanien. Spanien war ja einst einer der grössten Nettoempfänger. Was für Gesetze wurden 2010 für Katalonien geändert. Zahlt Katalonien für Spanien und die EU? Gefühlt hat sich ihre Lage sicher verschlechtert da will man doch mit reden. Macht die EU Komunikationsfehler, denkt nicht mal daran zu reden???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philipp Etter (Philipp Etter)
    Zahlen im luftleeren Raum bringen herzlich wenig! Interessant finde ich aber, dass sowohl Katalonien, wie auch das Baskenland zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen Spaniens gehören und es der spanischen Regierung seit Jahrzehnten nicht zu gelingen scheint, diese Landesteile besser zu integrieren. Die ziemlich gewalttätigen Interventionen der Zentralregierung vom vergangenen Wochenende dürften kaum zur Entspannung beigetragen haben...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
      Herr Etter auch Madrid ist eine Erfolgreiche wirtschaftliche Region. Im Baskenland sind sogar nur knapp 10% für die Unabhängigkeit. Interessant ist es erst wenn man es mit den übrigen Ländern und Regionen in Europa vergleicht, dann sieht man das man da an Schwanz ist und ohne EU und Ihren Zuschüssen, den bei einer Unabhängigkeit, könnte Katalonien die EU vergessen. Aber soweit denken sie gar nicht. Im Wahn vergessen viele zu denken.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Philipp Etter (Philipp Etter)
      @DR Schön, dass wenigstens Sie zuerst denken, bevor Sie etwas schreiben. Da Sie ja so talentiert sind im Denken können Sie mir sicher auch erklären, warum es seit Einführung des Euro insbesondere den Südeuropäischen Ländern wirtschaftlich zusehends schlechter geht. Werden die Südeuropäer immer fauler? Immer korrupter? Oder hat das am Ende gar nichts zu tun mit der EU und dem Euro?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Harald Buchmann (Harald_Buchmann)
    Ein Vergleich zur Schweiz wäre ganz interessant gewesen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Charles Dupond (Egalite)
      ....und auch mit Nochganzspanien und Restspanien....
      Ablehnen den Kommentar ablehnen