Zum Inhalt springen

Psychische Erkrankung So depressiv ist die Schweiz

Wie weit sind in der Schweiz Depressionen verbreitet? Die Infografik liefert Fakten.

Anzahl der Depressiven in der Schweiz
Anzahl der an Depression erkrankten nach Sprachgebiet und Geschlecht
Anzahl der an Depression erkrankten nach Geschlecht
Anzahl der an Depression erkrankten nach Alter
Anzahl der an Depression erkrankten nach Einkommen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Roussi (Dann)
    HALLO ZÄME! ...von 4 Individuen niedergestreckt, verlor alles Architekturbüro/Job/Freunde/Wohnort/Entwicklungshilfeprojekte/Stolz/Lebensfreude etc, seitdem lebe ich seit bald 3 Jahren zwangsläufig bei meiner Mam... AUSNAHME: Sozialhilfe, ja da will man mich versorgen.... SCHÖN IST: Alle wollen helfen! KOMPLIMENT: an Militär, Kampfjets donnern täglich über unsere Köpfe um aufgestocktes Budget zu verbrennen. WOHL: Um Abzocker zu schützen? SCHADE: Erst jetzt lern ich die wahre Schei z kennen...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von S. Platter (S.Platter)
      Wenn man ein paar Rückschläge erleidet, kann es sehr schnell gehen. Und selbst in der Schweiz, wo man das Gefühl hat, wir seien total abgesichert, kann man zwischen Stuhl und Bank landen. Ich wünsche Ihnen, Daniel Roussi, viel Glück und viel Erfolg beim Wiedergewinnen von Lebensfreude und Stolz!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Urs Bernhardsgrütter (Urs Bernhardsgrütter)
    Aber vielleicht macht das Leistungssystem "Schweiz" depressiv? Zuviel "Immer-mehr", "Immer-reicher", Wirtschaftswachstum um jeden Preis...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W. Ineichen (win)
    Nicht die Schweiz ist depressiv, sondern gewisse Einwohner.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen