Zum Inhalt springen

Infografik So nötig ist die AHV-Revision

Aktuell debattiert der Ständerat über die künftige Gestaltung der AHV. Eine Reform ist dringend nötig, denn das Verhältnis zwischen Beitragszahlern und -bezügern wird immer ungünstiger. Zahlen heute 3,5 Personen die AHV eines Rentners, sind es in 35 Jahren noch gut zwei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christoph Heierli (help)
    Habt ihr bei eurer Tafel nicht vergessen, dass auch viele Alte Leute schon vorher sterben. Ab 2030 kommen dann die Geburtenschwachen Jahrgänge und die vierziger und fünfziger Jahrgänge sin die meisten bis 2030 gestorben. Also werden auch wieder weniger Renten ausbezahlt werden müssen. Schwarzmalereien der bürgerlichen Parteien bringen dem Arbeitnehmer nicht viel. Die AHV wird schön regelmässig tot gesagt und überlebt alle dunklen Prophezeiungen. Dabei kann man nötige Sozialleistungen klauen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen