Urteil in Moskau 20 Jahre Gefängnis für Nemzow-Mörder

Frau legt Rosen nieder vor einem Bild Boris Nemzows

Bildlegende: Boris Nemzow war einer der bekanntesten und auch beliebtesten Putin-Kritiker. Getty Images

  • Der Mörder des russischen Oppositionellen Boris Nemzow muss für 20 Jahre ins Gefängnis. Dies bestimmte ein Moskauer Gericht.
  • Auch seine vier Komplizen bekommen Haftstrafen von 11 bis 19 Jahren. Sie sollen die Tatwaffe besorgt und Nemzow beschattet haben. Der Mörder und die Komplizen sind Tschetschenen.
  • Boris Nemzow wurde im Jahr 2015 auf offener Strasse erschossen. Er starb im Alter von 55 Jahren. Nemzow war einer der prominentesten Kritiker Wladimir Putins. Putin selber verurteilte die Tat.
  • Der Mörder und seine Komplizen, wurden bereits Ende Juni verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, Nemzow für ein Kopfgeld von 15 Millionen Rubel umgebracht zu haben. Das sind etwa 245'000 Schweizer Franken.

Mehr zum Thema