Zum Inhalt springen
Inhalt

20 Tote Vollbesetzter Bus in Thailand fängt Feuer

Legende: Video Bus in Thailand brennt völlig aus abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus News-Clip vom 30.03.2018.
  • Bei einem Brand in einem voll besetzten Bus sind in Thailand 20 Gastarbeiter aus dem Nachbarland Burma ums Leben gekommen.
  • Das Feuer brach kurz nach der Abfahrt in der Nähe der Grenze aus, wo sich die Arbeiter auf den Weg nach Bangkok gemacht hatten.
  • Spekuliert wird, dass der Brand durch eine Zigarette ausgelöst wurde.

An Bord waren insgesamt 47 Arbeiter. Nach Angaben der Polizei gelang es insgesamt 27 Passagieren sowie dem Fahrer, aus dem Bus zu fliehen. Die anderen kamen jedoch nicht mehr rechtzeitig heraus und starben in den Flammen. Drei Arbeiter erlitten Brandverletzungen.

Raucher an Bord

Ein Polizeisprecher sagte: «Wir wissen noch nicht genau, warum das Feuer ausgebrochen ist.» Der Fahrer habe berichtet, dass an Bord des Busses geraucht worden sei. Den genauen Hergang der Brandkatastrophe sollen nun weitere Ermittlungen klären.

In Thailand sind nach Schätzungen mehr als eine Million Menschen aus Burma als Gastarbeiter im Einsatz. Viele davon arbeiten für Billiglöhne illegal auf Baustellen und in Fabriken. Nach Angaben des Polizeisprechers waren die Insassen des Busses Arbeiter, die erst nach langem Hin und Her eine offizielle Aufenthaltserlaubnis erhalten hatten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Meier (auchwassagen)
    Wegen rauchens? Klingt für mich absolut unmöglich. Sagen wir also jemand hätte seine (selbstgedrehte mit bananenblättern) zigi verloren...und es wäre ein brandherd entstanden (kaum möglich), das hätte man schnell bemerkt und man hätte locker noch aussteigen können.. wieso nicht einfach Grund unbekannt schreiben wenns ja auch so ist?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von H Kuhn (K.H.)
    Da die thailändischen Behörden mit Konzernen, welche ihre Gewinne auf dem Rücken von Billigstarbeitern oder Sklaven machen, zusammenarbeiten und auch zusammen gegen Gewerkschafts- oder Menschenrechtsmitarbeiter vorgehen, interessiert dieser "Unfall" eigentlich niemanden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Harald Buchmann (Harald_Buchmann)
    In Russland würde jetzt über Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Regierung geschrieben...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen