Brand an Musikfestival 22'000 Menschen evakuiert

Video «Auf der Hauptbühne des Festivals bricht Feuer aus» abspielen

Auf der Hauptbühne des Festivals bricht Feuer aus

0:22 min, vom 30.7.2017

  • Bei dem Musikfestival «Tomorrowland» in Barcelona hat es am Samstagabend gebrannt.
  • Die 22'000 Besucherinnen und Besucher des Festivals mussten den Park, in dem die Veranstaltung stattfand, verlassen. Die Räumung des Areals sei ohne Zwischenfälle verlaufen. Verletzt wurde niemand.
  • Der Brand wurde gegen Mitternacht gelöscht. Als Ursache wird ein Schaden in der Pyrotechnik-Anlage vermutet.
  • «Tomorrowland» ist ein Open-Air-Festival elektronischer Tanzmusik, das seit knapp zwölf Jahren eigentlich in Belgien veranstaltet wird. In diesem Jahr wurde das Fest erstmals auch in Barcelona in Spanien durchgeführt.