Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aufstand in Straflager im Süden Russlands
Aus SRF 4 News aktuell vom 16.10.2021.
abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
Inhalt

An der Grenze zu Georgien Aufstand in russischem Straflager

  • In einem Straflager im Süden Russlands ist es am Freitag zu einem Aufstand von Gefangenen gekommen.
  • Bei Zelldurchsuchungen hätten zwei Häftlinge Aufforderungen des Wachpersonals ignoriert, melden russische Nachrichtenagenturen.
  • Später hätten sie andere Gefangene zum Aufstand aufgerufen.
  • Laut der Staatsagentur Tass sollen rund 200 Menschen darin verwickelt worden sein.

Die betroffene Haftanstalt befindet sich in Wladikawkas in der Teilrepublik Nordossetien-Alanien. In dem Straflager sind 600 Menschen inhaftiert.

Videos in sozialen Netzwerken zeigten, wie ein grosses Aufgebot an Sicherheitskräften zum Gefängnis fuhr. Rettungswagen waren vor Ort. Ob es Verletzte gab, war zunächst unklar. Die Sicherheitskräfte gaben an, die Lage sei wieder unter Kontrolle.

Aufseher schlugen Gefangene

Lokale Medien schrieben, dass sich zuletzt die Haftbedingungen in jenem Straflager verschlechtert hätten. Nachdem Aufseher Gefangene geschlagen hätten, seien einige in einen Hungerstreik getreten. Offizielle Angaben dazu lagen zunächst nicht vor.

Audio
Gefangenenlager – Spiegel der russischen Gesellschaft
04:38 min, aus Rendez-vous vom 12.03.2021.
abspielen. Laufzeit 04:38 Minuten.

Die russischen Straflager stehen international in der Kritik. Zuletzt hatten Menschenrechtler Foltervideos aus einem Gefängniskrankenhaus in der Stadt Saratow veröffentlicht. Auf den Filmaufnahmen aus der Einrichtung waren Szenen schwerer Misshandlungen von Männern zu sehen.

SRF 4 News, 16.10.2021, 01:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen