Zum Inhalt springen

International Analog statt digital: Zurück in die Zukunft

Um sich vor Computerspionage zu schützen, setzen russische Sicherheitsdienste auf die gute alte Schreibmaschine.

1 Mann im Archiv
Legende: Gut geschützt: analoge Akten in einem Archiv der Stasi. Keystone

Der Föderale Schutzdienst (FSO) – für die Sicherheit des Präsidenten und der Regierung zuständig – hat gemäss der Zeitung «Iswestija» 20 Schreibmaschinen bestellt. Besonders heikle Dokumente würden nur auf Papier und nicht auf elektronischen Datenträgern archiviert. Das deutsche Modell Triumph-Adler Twen 180 soll bei den russischen Geheimdiensten besonders beliebt sein.

Üblich sei diese Praxis in Russland nicht nur in den Geheimdiensten, sondern auch im Verteidigungs- und im Zivilschutzministerium. Laut dem Ex-Chef des Inlandgeheimdienstes FSB, Nikolai Kowaljow, ist auch die handschriftliche Aufzeichnung geheimer Informationen üblich.

Wichtig sei für die Sicherheitsdienste, dass jede Schreibmaschine ihre eigene Signatur habe – anders als etwa in Serienproduktion hergestellte Drucker. So könne jedes Dokument einer bestimmten Maschine zugeordnet werden.

Der Sprecher des FSO, Sergej Dewjatow, sagte, dass auch alte abhörsichere Telefonleitungen weiter genutzt würden für vertrauliche Gespräche zwischen den Staatsführungen.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von P. Fahrni, Bern
    Ich schmeiss meinen Hightech-Schrott demnächst auch aus dem Fenster. Ich will einfach wieder leben. :D
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von C.E.C.Yeager, Schweiz
    Back to the roots: Man setzt wieder auf papier (sntelle pdf), auf einfache Telefonate (anstelle email), verstendet wieder Brief per Post (weil es mehr Hergiebt), und immer mehr zieht es aus dem Büro zurück in die Natur. Weg vom virtuellen Digitalen, hin zum Analogen & (an)Fassbaren. Es mag im ersten momment schokieren, doch in einer kollegialen Gedankenrunde kamen wir zum schluss, das uns ein Ausfall der elektrotechnick, wohl mehr gutes als schlechtes bringen würde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen