Zum Inhalt springen
Inhalt

Ankündigung der Behörden Saudische Frauen dürfen Sportstadien besuchen

  • In Saudi-Arabien dürfen Frauen ab dem nächsten Jahr Sportveranstaltungen in drei ausgewählten Stadien besuchen.
  • Die Sportbehörde des Landes hat die neue Regelung auf Twitter angekündigt.
  • Die Zutrittserlaubnis für Frauen gelte für die Stadien in Riad, Jeddah und Dammam; diese würden nun etwa mit Restaurants und Cafés aufgerüstet.

Bislang war Frauen im erzkonservativen Königreich das Betreten von Stadien verboten. Eine Ausnahme wurde im vergangenen Monat gemacht, als Hunderte von Frauen zum ersten Mal Zutritt zu einem Sportstadion in Riad gewährt wurde, wo sie – in einer Familiensektion und fern von Junggesellen – die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag verfolgen konnten.

Ende September hatte König Salman zudem das Fahrverbot für Frauen aufgehoben. Sie sollen ab Juni kommenden Jahres am Steuer sitzen dürfen. Die Entscheidung wurde weltweit begrüsst. Die angekündigten Lockerungen der vielen Einschränkungen für saudische Frauen sind Teil eines grossen Reformprojektes: Im Rahmen von «Vision 2030» will Riad seine Wirtschaft und Gesellschaft umfassend modernisieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.