90. Armeegeburtstag China zeigt seine militärische Macht

Video «12'000 Soldaten, 500 Panzerfahrzeuge und zahlreiche Kampfjets (unkomm.)» abspielen

12'000 Soldaten, 500 Panzer und zahlreiche Kampfjets (unkomm.)

0:42 min, vom 30.7.2017

  • Zum 90. Geburtstag der Volksbefreiungsarmee fand in China eine grosse Militärparade statt – unter den Augen von Chinas Präsidenten Xi Jinping.
  • Die Parade ist auch eine Demonstration der Stärke. Laut dem Staatssender CCTV nahmen daran unter anderem 12'000 Soldaten und 500 Panzerfahrzeuge teil.

Präsident Xi Jinping sprach mit markigen Worten zu seinem Volk. Die Volksbefreiungsarmee habe die Fähigkeit, «alle eindringenden Feinde zu besiegen»​ und die nationale Souveränität zu schützen, sagte er. Eine «​starke Armee»​ sei wichtiger als jemals zuvor in der Geschichte des Landes.

Bislang unbekannte Waffen

Zudem rief Xi dazu auf, die Streitkräfte weiter zu modernisieren, um so die Kampfbereitschaft zu verbessern. Experten sehen in der Aufrüstung auch eine Machtdemonstration gegenüber den USA und Nachbarstaaten, mit denen China im Ost- und Südchinesischen Meer um Inseln und Territorien streitet.

Die Waffenschau war bis zum letzten Moment geheim gehalten worden. Mindestens 40 Prozent der präsentierten Waffensysteme, darunter auch neue Modelle ballistischer Raketen für Atomschläge, wurden laut CCTV noch nie öffentlich gezeigt.