Flugzeugabsturz auf Pentagon Die Erinnerung an 9/11

Die US-Bundespolizei hat Fotos vom Anschlag auf das Pentagon veröffentlicht. Die Bilder waren sechs Jahre verschwunden.

Die US-Bundespolizei FBI hat Fotos vom Terroranschlag 9/11 auf das Pentagon veröffentlicht. Die Bilder waren sechs Jahr verschwunden. Die Bilder zeigen die Verwüstung, nachdem am 11. September 2001 ein Flugzeug der American Airlines von Al-Kaida-Terroristen in das Gebäude des US-Verteidigungsministerium gesteuert wurde.

Die Archivverwaltung des FBI (FBI Records Vault) verbreitete am Donnerstag auf Twitter, dass Bilder des Anschlags auf das Pentagon publiziert seien. Die 27 Fotos sind auf der Archivseite der Bundespolizei aufgeschaltet.

Die Erinnerung an 9/11

Bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 steuerten Terroristen zwei Verkehrsflugzeug in die Twin Towers in New York City.

Ein drittes Flugzeug stürzte nach dem Start in Washington Dulles direkt ins Pentagon. Weil der äusserte Gebäudeteil renoviert wurde, befanden sich relativ wenige Personen in der Umgebung. Trotzdem kamen 189 Menschen ums Leben.

Bei den Anschlägen von 9/11 brachten die Terroristen ein viertes Flugzeug über dem Bundesstaat Pennsylvania zum Absturz.

Erstmals 2011 online

Das FBI sagte der Agentur AP, die 27 Fotos seien erstmals 2011 online gestellt worden. Wegen einer technischen Panne seien die Bilder aber verschwunden. Nach Feststellen des Fehlers wurden die Fotos am Donnerstag von der FBI-Archivverwaltung neu publiziert. Verschiedene Medien berichteten, die Bilder seien zuvor noch nie zu sehen gewesen.