Zum Inhalt springen

Diplomatisches Tauwetter Südkorea schickt zwei Sondergesandte nach Nordkorea

  • Wie das Präsidialamt in Seoul mitteilt, beordert der südkoreanische Staatschef Moon Jae In zwei Sondergesandte nach Pjöngjang.
  • Moons wichtigster Sicherheitsberater, Chung Eui Yong, sowie Geheimdienstchef Suh Hoon sollen am Montag für zwei Tage nach Nordkorea reisen.
  • Laut Experten dürften die hohen Politiker beider Seiten in Pjöngjang auch über Wege zur Aufnahme von Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA reden.
  • Bereits an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang war es zu einem diplomatischen Tauwetter gekommen. Nordkorea hatte hohe Delegationen nach Südkorea entsandt.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.