Zum Inhalt springen

Diplomatisches Tauwetter Südkorea schickt zwei Sondergesandte nach Nordkorea

  • Wie das Präsidialamt in Seoul mitteilt, beordert der südkoreanische Staatschef Moon Jae In zwei Sondergesandte nach Pjöngjang.
  • Moons wichtigster Sicherheitsberater, Chung Eui Yong, sowie Geheimdienstchef Suh Hoon sollen am Montag für zwei Tage nach Nordkorea reisen.
  • Laut Experten dürften die hohen Politiker beider Seiten in Pjöngjang auch über Wege zur Aufnahme von Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA reden.
  • Bereits an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang war es zu einem diplomatischen Tauwetter gekommen. Nordkorea hatte hohe Delegationen nach Südkorea entsandt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.