Zum Inhalt springen

International Droht dem Irak ein neuer Bürgerkrieg?

Die Gewaltspirale zwischen Sunniten und Schiiten dreht im Irak immer heftiger. Gegen ein Dutzend Sprengsätze sind in Bagdad detoniert. Sie forderten viele Opfer. Hinter der Serie werden sunnitischen Extremisten vermutet.

Ausgebrannte Autos nach Bombenanschlägen.
Legende: Zahlreiche Sprengsätze explodierten in Bagdad und brachten Tod und Verwüstung. Reuters

Eine neue Terrorwelle erschüttert den Irak. Bei einer Serie von Bombenanschlägen kamen mehrere Dutzend Menschen ums Leben. Es gab mindestens 75 Tote und mehr als 200 Verletzte.

Allein im bekannten Schiitenviertel Sadr-Stadt gingen zwei Bomben hoch, im Abstand von 100 Metern. Dabei wurden mindestens 13 Menschen getötet.

Die Verantwortung übernahm niemand. Ähnliche Taten wurden meist sunnitischen Extremisten und dem irakischen Ableger der Al-Kaida zugeschrieben.

Zunehmende Gewalt zwischen Schiiten und Sunniten sowie Anschläge auf Sicherheitskräfte nähren im Irak die Sorgen vor einer Neuauflage der bürgerkriegsähnlichen Zustände aus den Jahren 2006 bis 2007.

Der Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien gefährdert die innere Stabilität im Golfstaat zusätzlich. Dort kämpfen meist sunnitische Rebellen gegen Präsident Baschar al-Assad. Er gehört der Volksgruppe der Alawiten an, die aus den Schiiten hervorgegangen ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Harald Girschweiler, 9500 Wil SG
    @Walter Kathriner: Sie sind im Irrtum. Es geht in die Richtung Glaubenskrieg. Es passt zwar nicht in Ihr Weltbild, aber das spielt keine Rolle. Die Sache ist eben noch komplizierter, da auch noch Kurden, Assyrer, Alewiten involviert sind. Ich empfehle Ihnen ein vertrieftes Studium der Geschichte des Iraks, aber nicht zu über die letzten 10 Jahre. Danach wissen Sie mehr. Ost und West sind nicht mehr in so ein klares Schema zu pressen wie seinerzeit im Kalten Krieg.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Walter Kathriner, Sarnen
    hört doch endlich auf, die Sunniten gegen die Schiiten aufzuwiegeln. ....es geht doch auch hier gegen den Westen und hier im Westen, zwischen Ost und West.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen