Zum Inhalt springen

Erdbeben der Stärke 6,4 90 Vermisste in Taiwan

Legende: Video Erdbeben in Taiwan abspielen. Laufzeit 1:21 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 07.02.2018.
  • Nach dem Erdbeben in Taiwan ist die Zahl der Verletzten und Vermissten weiter gestiegen. Mindestens 219 Menschen sind laut den Behörden verletzt. Einige von ihnen befänden sich in einem kritischen Zustand. Bis zu 177 Menschen werden noch unter Trümmern vermutet.
  • Bisher ist von sechs Toten die Rede. Die Zahl dürfte sich Behördenangaben zufolge jedoch noch erhöhen.
  • Das Beben der Stärke 6,4 hat Hualien besonders stark getroffen. Mindestens vier Gebäude stürzten ein. Über 40'000 Haushalte waren zeitweise ohne Strom oder Wasser.
  • Das Epizentrum des Bebens lag in einer Tiefe von weniger als zehn Kilometern, etwa 20 Kilometer nordöstlich von Hualien. Bereits in den vergangenen Tagen hatte in der Region wiederholt die Erde gebebt.
Karte Taiwan
Legende: Das Erdbeben ereignete sich 21 Kilometer von der Stadt Hualien entfernt. USGS