Zum Inhalt springen

IS-Anschlag in Nizza Erfolg für französische Terror-Fahnder

  • Französische Sicherheitskräfte haben im Zusammenhang mit dem verheerenden Anschlag von Nizza von vergangenem Juli elf Personen festgenommen.
  • Bei den Verhafteten soll es sich um Komplizen des Attentäters Mohamed Lahouaiej Bouhlel handeln. Dies meldete der Nachrichtensender FranceInfo.
  • Die elf Verdächtigen sollen Bouhlel logistisch unterstützt haben. Der Attentäter selbst ist in der Anschlags-Nacht vom 14. Juli von Sicherheitsbeamten getötet worden.
  • Die Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) hatte seinerzeit die Verantwortung für den Anschlag übernommen. Der Irrfahrt mit einem Lastwagen entlang der Promenade von Nizza fielen 86 Menschen zum Opfer, zahlreiche wurden verletzt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.