Angst in Brüssel Fahndung nach Terror-Verdächtigen

  • Am Mittwoch hat die Polizei im Grossraum Brüssel bei einer Razzia zwei Terrorverdächtige verhaftet sowie ein Waffenlager entdeckt. Nun fahnden die belgischen Ermittler nach weiteren Personen und warnen vor möglichen Anschlägen.
  • Die Behörden befürchten eine ähnliche Situation, wie bei den Anschlägen auf den Brüsseler Flughafen und die Metro im März 2016. Kurz zuvor hatte die Polizei mit der Festnahme eines Terrorverdächtigen die Terrorszene unter Druck gesetzt.
  • Die beiden verhafteten Männer sind nach offiziellen Angaben 40 beziehungsweise 37 Jahre alt und belgische Staatsbürger. Nach Informationen des Senders RTBF haben sie Verbindungen zu einer radikalisierten Motorradgruppe namens Kamikaze Riders.