Zum Inhalt springen
Inhalt

Abschiedsrede von Obama #farewellobama: «Da ist er, ein letztes Mal»

Der Artikel wird Ihnen nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier., Link öffnet in einem neuen Fenster

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Arnold Weiss (A.Weiss)
    Er wird als Visionär in die Geschichte eingehen. Die Menschen werden sich ihn in einigen Jahren zurückwünschen... Ganz bestimmt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Haller (panasawan)
      Womit den? Mit Lybien, Syrien, Jemen Drohneneinsaetze uvam. was man offenbar einfach ignorieren will. Sein Abgang wird allerdings dereinst aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet werden müssen. Da hat er im Frust über die Nichtwahl von Hillary Clinton doch ziemlich viel Mist gebaut.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Arnold Weiss (A.Weiss)
      Mit seinem Gesundheitssystem, seinem Glauben an den Multilateralismus, seinem Klima-Engagement, seinem Einsatz für eine gerechtere Verteilung des Vermögens. Die Libyen und Syrien Krise hat nicht er verursacht, sie entstanden durch blutige Bürgerkriege, ausgelöst durch Terrorregime (wie beim ganzen arabische Frühling). Ja die Drohnenangriffe waren/sind Unrecht, aber manche heutige Krise wurde auch vor seiner Zeit verursacht. Er hat in seiner Amtszeit mehr gutes als Schlechtes hervorgebracht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen