Alpenpass am Sonntag gesperrt Fliegerbombe wird auf Brenner-Route entschärft

Wegweiser Brenner-Pass.

Bildlegende: Die Behörden rechnen aufgrund der Sommerferien mit vielen Autofahrern. Sie empfehlen das Gebiet grossräumig zu umfahren. Reuters

  • Die Brenner-Route zwischen Österreich und Italien muss am Sonntag für mindestens drei Stunden gesperrt werden.
  • Um 7.30 Uhr entschärfen Sprengmeister eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.
  • Von der Sperrung betroffen sind sowohl die Brenner-Autobahn und die Hauptstrasse als auch die Zugstrecke.

Italien-Urlauber müssen am Sonntag auf der Brenner-Route zeitweise mit erheblichen Behinderungen rechnen. Der Alpenpass zwischen Österreich und Italien werde wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe im Raum Freienfeld nahe Sterzing für drei Stunden komplett gesperrt, teilte die Verkehrsleitzentrale Bozen am Freitag mit.

Betroffen sind die Brennerautobahn (A22), die Brennerstaatsstrasse SS 12 sowie die SS 508. Die Sperrung soll von 6.30 bis 9.45 Uhr dauern. Auch der Bahnverkehr zwischen Franzensfeste und Sterzing werde in dieser Zeit unterbrochen, hiess es.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Evakuierung in Augsburg

    Aus Tagesschau vom 25.12.2016

    Über 50‘000 Menschen mussten in Augsburg ihre Häuser verlassen. In der bayerischen Stadt war bei Bauarbeiten ein tonnenschwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die Bombe wurde erfolgreich entschärft.