Zum Inhalt springen

International George Bush sen. liegt auf der Intensivstation

Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George Bush sen. hat sich verschlechtert. Er erlitt eine «Serie von Rückschlägen». Nun wurde der 88jährige auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Houston (Texas) verlegt.

Legende: Video Bush auf Intensivstation (Tagesschau Mittag vom 27. Dezember 2012) abspielen. Laufzeit 0:37 Minuten.
Vom 27.12.2012.

Der Vater von Ex-Präsident George W. Bush habe anhaltendes Fieber, sagte sein Sprecher Jim McGrath laut US-Medienberichten. Er sei aber bei Bewusstsein und frohen Mutes. Über Weihnachten habe ihn seine Familie besucht.

Bush sen. war am 23. November mit einem bronchitisähnlichen Husten eingewiesen worden. Die Ärzte seien über den Verlauf der Behandlung «vorsichtig optimistisch», sagte der Sprecher weiter. Bush erhalte Flüssignahrung.

Mit 88 Jahren ist Bush sen. der älteste noch lebende ehemalige US-Präsident. Er war von 1989 bis 1993 im Amt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.