Zum Inhalt springen
Inhalt

International Griechischer Schuldenrückkauf hat begonnen

Griechenland hat die Bedingungen für seinen geplanten Schuldenrückkauf veröffentlicht. Ein Erfolg des Schuldenrückkaufs ist Voraussetzung für weitere Milliardenhilfen der internationalen Geldgeber.

Eine Ruine mit Säulen vor dunklem Himmel in Griechenland. (keystome)
Legende: Für den Schuldenrückkauf sollen rund zehn Milliarden Euro in die Hand genommen werden. Keystone

Den Haltern verschiedener Staatspapiere mit langen Laufzeiten werden Angebote von 30,2 bis 40,1 Prozent des ursprünglichen Wertes gemacht. Die Offerte endet am Freitagnachmittag. Dies teilte die zuständige staatliche Behörde PDMA mit.

Die Aktion ist Bestandteil eines Milliarden-Pakets, um Griechenland in den kommenden Jahren zusätzlich finanziell zu unterstützen.

Im Verlaufe des Tages will der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras seine Amtskollegen der Eurogruppe über die Details informieren. «Wir werden am Freitag wissen, wie das Ganze gelaufen ist. Hier herrscht Spannung», sagte ein Mitarbeiter des Finanzministeriums nach der Veröffentlichung des Athener Angebots.

Weniger Schulden

Für den Schuldenrückkauf wird eine Summe von bis zu zehn Milliarden Euro angepeilt. Damit würde Griechenland nach Schätzungen von Experten eine Schuldenlast von bis zu 30 Milliarden Euro loswerden.

Zuletzt hielten Privatanleger griechische Staatsanleihen im Volumen von etwa 62 Milliarden Euro. Mehr als die Hälfte davon befindet sich in den Händen von Banken und Anlegern in Ausland. Die Teilnahme der griechischen Finanzinstitute, die rund 15 Milliarden Euro halten, an dem Rückkaufprogramm gilt als sicher.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.