Zum Inhalt springen

Grösste Evakuierung der Stadt Weltkriegsbombe in Paderborn erfolgreich entschärft

  • Experten des Kampfmittelräumdienstes haben im deutschen Paderborn im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine Fliegerbombe erfolgreich entschärft.
  • Für die Entschärfung der 1,8 Tonnen schweren britischen Weltkriegsbombe mussten mehr als 26'000 Menschen am Vormittag ihre Wohnungen verlassen.

Die Entschärfer konnten erst mit Verzögerung mit ihrer Arbeit beginnen, weil nach Ende der eigentlichen Evakuierungsmassnahmen noch einmal Menschen in dem Sperrgebiet aufgetaucht waren.

Die Bombe war vor eineinhalb Wochen bei Bauarbeiten in einem Garten nur 80 Zentimeter unter der Erdoberfläche entdeckt worden. Sie ist mit 1,5 Tonnen Sprengstoff gefüllt und hat damit enormes Zerstörungspotenzial.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.