Grünes Licht für Stuttgart 21

Trotz gigantischer Kostenüberschreitung kann der neue Bahnhof in Stuttgart gebaut werden. Die Deutsche Bahn hat dem Milliardenprojekt zugestimmt. Der zweitweise diskutierte Ausstieg ist damit vom Tisch.

Video «Stuttgart 21 unter Beschuss» abspielen

Stuttgart 21 unter Beschuss

3:35 min, aus Tagesschau vom 23.2.2013

Die Deutsche Bahn kann das umstrittene Projekt Stuttgart 21 trotz Mehrkosten in Milliardenhöhe weiterbauen. Der Verwaltungsrat erteilte dem unterirdischen Grossprojekt grünes Licht.

Der Finanzrahmen für den umstrittenen Bahnhofsumbau von bisher 4,5 Milliarden Euro soll nun um zwei Milliarden Euro auf 6,5 Milliarden Euro ausgeweitet werden. Die Aufteilung der Mehrkosten ist vorerst aber ungewiss.

Beim Projekt Stuttgart 21 wird der bestehende Kopfbahnhof in der baden-württembergischen Landeshauptstadt zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof umgebaut. Ausserdem soll der neue Tiefbahnhof durch einen unterirdischen Ring und einen fast zehn Kilometer langen Tunnel an das regionale Schienennetz und die geplante Schnellbahntrasse nach Ulm angeschlossen werden.