Zum Inhalt springen
Inhalt

International Haben sie die Blackbox gefunden?

Auch ein australisches Schiff hat ein Signal bei der Suche nach dem verschollenen Flug MH370 aufgefangen. Ist es die Blackbox?

Das australische Suchschiff «Ocean Shield».
Legende: Das australische Suchschiff «Ocean Shield» hat Signale empfangen. Keystone

Auch ein australisches Schiff hat ein Signal bei der Suche nach dem verschollenen Flug MH370 aufgefangen. Das mit hochsensiblen Sensoren ausgestattete australische Schiff «Ocean Shield» habe ein akustisches Signal registriert, zitierten chinesische Medien den Chef der Koordinierungsgruppe für die Suche. Es sei jedoch noch nicht klar, ob die Signale von der Blackbox der seit fast einem Monat verschollenen Boeing stammten.

Zuvor hatte am Samstag das chinesische Schiff «Haixun 01» Signale auf der Frequenz 37,5 Kilohertz bei der Suche im Indischen Ozean aufgefangen. Die Eigenschaften des Signals passten zu der Blackbox der vermissten Boeing, kommentierte der australische Operations-Chef die Entdeckung des chinesischen Schiffs.

Flugzeug seit 8. März verschollen

Die Maschine mit 239 Menschen an Bord war am 8. März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschollen und ist allem Anschein nach in den Indischen Ozean gestürzt. Weil die Batterien nur für rund 30 Tage ausreichen, wird die Blackbox vermutlich etwa ab dem 7. April nicht mehr senden. Danach dürfte es noch schwerer werden, das Flugzeug zu finden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Käppeli, Guatemala Ciudad
    Hoffentlich nicht schon wieder eine Zeitungsente. Die Zeit drängt wirklich. Ab Morgen wird es kritisch mit den Signalen. Aber auch die Blackbox von Air France Flug 447 wurde danach trotzdem noch entdeckt. Wie lauten aber die Koordinaten und wie tief ist dort der Ozean? Immer diese nebulösen Berichte für Otto-Normalverbraucher. Hoffe mal, die «Ocean Shield» hat auch einen tiefseetauglichen, ferngesteuerten Kameraroboter an Bord?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen