Zum Inhalt springen

International «Ich habe nicht mehr viel Hoffnung»

SRF-Sonderkorrespondent Florian Inhauser macht sich in Soma ein Bild vom Drama. Seine ersten Eindrücke.

Porträt von Florian Inhauser in Soma.
Legende: Florian Inhauser in Soma. Keystone
Die Familien warten verzweifelt auf Nachrichten aus der Tiefe. Besteht noch Hoffnung, dass das gute Nachrichten sein könnte

n?

Florian Inhauser: Ich habe nicht mehr viel Hoffnung, dass man hier noch mehr lebende Kumpel aus dem Berg holen kann. Die letzten Überlebenden wurden am Vormittag aus der Grube geholt. Seither werden nur noch Leichen geborgen. Man muss davon ausgehen, dass 100 bis 120 Menschen nur noch tot geborgen werden können.

Erdogan hat vor Ort unsensibel reagiert. Ist Wut gegen den Premier am Ort des Unglücks spürbar?

Ich bin zu spät angekommen, um mitzuverfolgen, wie Erdogan hier empfangen worden ist. Was ich gehört habe, waren das keine schönen Bilder. Man hat gegen sein Fahrzeug getreten. Man hat ihn ausgebuht. Ich glaube, die Wut ist ausgesprochen gross hier.

Was sind sonst Ihre Eindrücke?

Ich bin eben am Spital von Soma vorbeigefahren. Dort ist eine grosse Menge Menschen, die dort warten und geschworen haben, sie bleiben so lange bis sie wissen, was mit ihren Liebsten passiert ist. Ministerpräsident Erdogan geniesst hier in Soma im Moment nicht viel Kredit.