«Jetzt erst recht!»: Nach dem Attentat auf «Charlie Hebdo»

Zwei Männer mit Kalaschnikow erschiessen auf der Redaktion des Satiremagazins Journalisten, Karikaturisten, Polizisten. «Tage an denen man an der Welt verzweifelt», schreibt ein Twitterer. Eine Journalistin antwortet: «Oder sehr, sehr wütend wird – und sagt: ‹Jetzt erst recht!›.»