Zum Inhalt springen
Inhalt

International «Jetzt erst recht!»: Nach dem Attentat auf «Charlie Hebdo»

Zwei Männer mit Kalaschnikow erschiessen auf der Redaktion des Satiremagazins Journalisten, Karikaturisten, Polizisten. «Tage an denen man an der Welt verzweifelt», schreibt ein Twitterer. Eine Journalistin antwortet: «Oder sehr, sehr wütend wird – und sagt: ‹Jetzt erst recht!›.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.