Zum Inhalt springen

International Kerry soll offenbar neuer US-Aussenminister werden

US-Präsident Barack Obama will laut US-Medien den früheren Präsidentschaftskandidaten John Kerry als Nachfolger von Aussenministerin Hillary Clinton berufen. Die offizielle Nominierung werde in der kommenden Woche erfolgen.

John Kerry mit gefalteten Händen.
Legende: John Kerry übernimmt offenbar die Nachfolge der scheidenden US-Aussenministerin Hillary Clinton. reuters

Die Nachricht verkündeten die «Washington Post» und verschiedene TV-Sender am Samstagabend. Das Weisse Haus bestätigte die Angaben nicht.

Rice am Widerstand der Republikaner gescheitert

Kerry war 2004 der Präsidentschaftskandidat der Demokraten. Er unterlag damals aber dem damaligen Amtsinhaber George W. Bush.

Die eigentliche Favoritin Susan Rice hatte nach wochenlangem Zwist mit den Republikanern aufgegeben. Die UNO-Botschafterin galt als Obamas Wunschkandidatin für die Nachfolge Clintons.

Verteidigungsminister soll Chuck Hagel werden

Als Kandidat für die Nachfolge von US-Verteidigungsminister Leon Panetta gilt der frühere republikanische Senator Chuck Hagel. Hagel ist zurzeit einer von Obamas Topberatern in Geheimdienstfragen.

Nach unbestätigten Angaben haben die Republikaner ihre Unterstützung im Senat für die Personalien zugesichert. Aus einer ganzen Reihe von Gründen werde die Entscheidung jedoch noch nicht in den nächsten Tagen verkündet, meldete der Sender ABC.

Obama wird vor seiner zweiten Amtseinführung Ende Januar noch einen neuen Finanzminister und einen neuen Chef beim Geheimdienst CIA ernennen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.