Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

König auf englischen Banknoten Das Antlitz Charles des III. ziert schon bald das Pfund

  • Die Bank of England will schon Ende dieses Jahres Geldscheine mit dem Porträt des neuen britischen Königs Charles III. vorstellen.
  • Nicht mehr der Kopf der kürzlich verstorbenen Queen Elizabeth soll abgebildet sein, sondern jener des neuen Königs Charles III.
  • Die Banknoten sollen erst ab Mitte 2024 in Umlauf kommen.
Video
Aus dem Archiv: Der neue König Charles III.
Aus Tagesschau vom 09.09.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 40 Sekunden.

Die Banknoten mit der Queen bleiben gültig und werden nur nach und nach durch neue ersetzt. Bereits gedruckte Scheine mit ihrem Porträt sollen auf Wunsch des Palasts aus ökologischen und finanziellen Gründen weiterhin in Umlauf gebracht werden, hiess es aus einer Mitteilung der Bank of England.

Insgesamt sollen laut The Guardian 4.5 Milliarden Pfundnoten mit dem Porträt der Queen im Umlauf sein. Das entspricht einem Wert von insgesamt 80 Milliarden Pfund. Schätzungen zufolge kann es bis zu zwei Jahre dauern, bis das Geld durch das Porträt von König Charles III. 

Auch von Briefmarken wird künftig das Profil des neuen Königs grüssen, wie die Royal Mail mitteilte. Wann die Marken mit dem Porträt von König Charles auf die ersten Briefe geklebt werden können, steht aber nicht genau fest. Ebenfalls aus Gründen des Umweltschutzes sollen zunächst die Vorräte an existierenden Marken aufgebraucht werden.

Das C umarmt das R, das R beinhaltet die drei Striche für «der Dritte». Darüber schwebt die Königskrone.
Legende: Das neue Monogramm (links) zeigt die ineinander verschlungenen Buchstaben C für Charles und R für Rex (lateinisch für König) mit der lateinischen Ziffer III. Keystone/Yui Mok

Der Palast hatte auch das neue Monogramm des Königs vorgestellt, das künftig an Regierungsgebäuden, Briefkästen und auf staatlichen Dokumenten prangen wird. Auch hier soll die Umstellung schrittweise erfolgen.

Tagesschau, 19.09.2022, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen