Zum Inhalt springen
Inhalt

Neue Spannungen mit den USA Iran testet neue Mittelstreckenrakete

Die Choramschahr-Rakete auf einem Lastwagen
Legende: Während der Militärparade in Teheran am Freitag wurde auch die Choramschahr-Rakete präsentiert. Keystone
  • Am Samstag war im iranischen Staatsfernsehen Start und Flug einer Choramschahr-Rakete zu sehen.
  • Sie hat eine Reichweite von 2000 Kilometern und kann mit Mehrfachsprengköpfen ausgerüstet werden.
  • Wann genau der Test stattfand, ist offen.

Irans Präsident Hassan Ruhani sagte am Freitag: Wenn es um die Verteidigung des Landes gehe, «werden wir niemanden um Erlaubnis fragen». Damit reagierte er auf die jüngsten Angriffe von US-Präsident Donald Trump. Dieser hatte den Iran in einer Rede am Dienstag scharf attackiert.

Trump bezeichnete den Iran vor der UNO-Vollversammlung als destabilisierende Kraft in der Region und drohte mit der Kündigung des Atomabkommens.

Irans Präsident Hassan Ruhani kündigte am Freitag einen Ausbau der militärischen Kapazitäten und des Raketenprogramms seines Landes an. Bei der Parade hatte die iranische Armee auch die neue Rakete präsentiert. Ruhani versicherte, das iranische Militär diene allein der Verteidigung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.