Zum Inhalt springen

Öl und Waffen Russland hilft Saudi-Arabien beim Aufbau der Rüstungsindustrie

Wladimir Putin und König Salman
Legende: Wladimir Putin und König Salman: Noch nie waren sich Russland und Saudi-Arabien näher. Keystone
  • Flug- und Panzerabwehrsysteme und Raketenwerfer: Saudi-Arabien will Russland Waffen abkaufen und im Gegenzug Rüstungstechnologien sowie militärische Ausbildungsprogramme erhalten.
  • Insgesamt wurden am Rande des Besuchs von König Salman beim russischen Präsidenten Wladimir Putin rund ein Dutzend Abkommen unterzeichnet.
  • Es war der erste Besuch eines saudi-arabischen Herrschers in Russland. Der russische Aussenminister erklärte, die russisch-saudische Partnerschaft sei «auf einem noch nie dagewesenes Niveau».

Saudi-Arabien ist traditionellerweise ein enger Verbündeter der USA, vertiefte aber seine Beziehungen zu Russland in letzter Zeit. Als zwei der grössten Erdölproduzenten der Welt stimmten sich die beiden Länder angesichts fallender Ölpreise etwa über eine Drosselung der Förderung ab.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Irtimid Wonnoque (Irtimid W.)
    Saudi-Arabien, dem bis anhin die skrupellose Finanzierung des Terrorismus und niederträchtige Zusammenarbeit mit den USA vergeworfen wurden - auch und genau von Putinverstehern - ist über Nacht zur Hochburg des künftigen Friedens im Nahen Osten geworden. Ihr Putinversteher seid so flatterhaft
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Friedrich Straubinger (Friedrich)
    Soviel dazu, die Friedfertigkeit Russlands findet immer wieder seine Bestätigung. Ob nun Russland den Iran mit Waffen und technischen Material beliefert oder jetzt sogar die Rüstungsindustrie bei den Saudis (die den Iran als Bedrohung betrachten) aufbauen will, ist nicht so schlimm. Trump und Putin werden es schon richten!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von E. Waeden (E. W.)
      Noch nicht gemerkt? Es findet überall wieder ein Wettrüsten statt. Der gute Wille zur Abrüstung überall war nur von kurzer Dauer.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Klaus Waldeck (kdwbz)
    Könnte auch ein Indiz dafür sein das die Länder im mittleren Osten langsam merken das die "Holzhammer-Demokratisierungs-Methoden" der USA in eine Sackgasse und zur Destabilisierung führen, wohingegen die Russen es tatsächlich schaffen Ruhe in das Chaos zu bringen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen