So kommt der neue Papst im Parlament an

Neben handfester Politik ist der neue Papst Franziskus das Gesprächsthema in der Berner Wandelhalle. Die twitternden Parlamentarier nehmen den neuen Papst mit Humor.

Bundeshaus im Schnee

Bildlegende: Das Bundeshaus diskutiert das Ergebnis der Papstwahl. Keystone

Nach dem weissen Rauch: Der erste offizielle Tweet des Vatikans nach der Papstwahl verkündet er die überraschende Neuigkeit. Der neue Papst heisst Franziskus.

SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer ist erstaunt, dass diese Wahl die Gesellschaft immer noch stark bewegt.

Und dann hofft die SP-Nationalrätin, dass der neue Pontifex ein Papst mit sozialem Gewissen wird.

Für den CVP-Nationalrat Stefan Müller-Altermatt steht der Papst genau auf seiner politischen Linie.

SP-Nationalrätin Evi Allemann kommentiert den Auftritt des Pontifex im weissen Gewand mit den Worten ihres Sohnes: «War der früher Koch?»

Für die Grüne Nationalrätin Aline Trede war bereits gestern Abend schon zu viel der Papst-News.