Schumachers Unfall: Internationale Pressestimmen

Der schwere Skiunfall von Michael Schumacher bewegt die Medienwelt – die internationalen Schlagzeilen im Überblick.

Italien:

  • Gazzetta dello Sport:
    «Schumi-Schock. Die Welt des Sports erlebt Stunden der Angst um das Schicksal des erfolgreichsten Piloten der Formel-1-Geschichte.»
  • Corriere della Sera:
    «Das Drama des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters: Schumacher im Koma. Der Rekordmann, der nicht aufhören konnte zu rennen. Ein Leben im Flug.»
  • La Stampa:
    «Schumacher im Koma. Der Champion ohne Grenzen, besessen von der Geschwindigkeit. Nach der Formel 1 hat er immer neue Herausforderungen gesucht. Die Geschwindigkeit als Lebensinhalt.»
  • La Repubblica:
    «Schumi zwischen Leben und Tod. Der König der Formel 1 ist nicht nur im Auto waghalsig. Der Nervenkitzel von Michael, Sklave der Geschwindigkeit.»

Spanien:

  • El País:
    «Der grösste Pilot kämpft nun im wichtigsten Rennen seines Lebens.»
  • El Mundo Deportivo:
    «Die gesamte Sportwelt blickt nach Grenoble und hofft auf die unwahrscheinliche Nachricht, dass die Situation eine glückliche Wende nimmt.»
  • Marca:
    «Piloten, Fans und die gesamte Sportwelt haben bekümmert und betend
    einen unendlichen Nachmittag erlebt.»

Frankreich:

  • L'Équipe:
    «Schumacher - Die Angst.»

England:

  • Daily Mirror:
    «F1-Star Schu kämpft nach Ski-Horror um sein Leben.»
  • Guardian:
    «Nur wenige Formel 1 Fahrer nehmen in der Rente die Hausschuh- und Malzkaffee-Strecke (...) Aber seine Leidenschaft für Fallschirmspringen und Motorradfahren, und seine eher gemässigteren Freizeitaktivitäten wie Fussball, Reiten, Schwimmen und Skifahren, legten immer nahe, dass er nicht bereit war, sich mit Spaziergängen und einer Runde Domino mit seinen Freunden zufriedenzugeben.»