Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schwangerschaftsabbrüche US-Bundesstaat Arizona verschärft Abtreibungsgesetz

  • Im US-Bundesstaat Arizona kann ein jahrzehntealtes Gesetz wieder in Kraft gesetzt werden, das Schwangerschaftsabbrüche in fast allen Fällen verbietet.
  • Eine Richterin am Obersten Gericht des Bundesstaates hat eine entsprechende Verfügung gegen das Gesetz aufgehoben.
  • Das Gesetz erlaubt Abtreibungen nur, wenn das Leben der Mutter gefährdet ist.
Video
Aus dem Archiv: Supreme Court kippt «Roe v. Wade»
Aus Tagesschau vom 24.06.2022.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 57 Sekunden.

In den USA wird das Recht auf Abtreibung weiter eingeschränkt. Das nun wiederbelebte Gesetz aus dem Jahr 1864 wurde 1973 blockiert, als der Supreme Court in Roe v. Wade entschied, dass Frauen ein verfassungsmässiges Recht auf Abtreibung haben. Das Urteil hat das höchste amerikanische Gericht im vergangenen Sommer gekippt.

Die Entscheidung aus Arizona kann noch angefochten werden. Unklar ist, ob das Gesetz auch Anwendung finden wird. Die Sprecherin des Weissen Hauses, Karine Jean-Pierre, bezeichnete das Urteil als «katastrophal, gefährlich und inakzeptabel», es werde die Frauen in Arizona «um mehr als ein Jahrhundert zurückwerfen».

Wenn die Entscheidung Bestand habe, drohten Ärztinnen und Ärzten, die Abtreibungen durchführten, «bis zu fünf Jahre Haft für die Erfüllung ihrer Fürsorgepflicht».

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen