Investitionen in der EU Schweiz verdrängt USA

Video «Besuch in den USA» abspielen

Besuch in den USA

1:48 min, aus Tagesschau vom 18.7.2017

  • Die Schweiz ist das Land, das letztes Jahr am meisten Geld in der Europäischen Union investiert hat.
  • Mit 55 Milliarden Euro verdrängt die Schweiz die USA von der Spitzenposition, welche 54 Milliarden investiert haben. Dies geht aus einer Schätzung der Europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor.
  • Insgesamt geht Eurostat davon aus, dass die direkten Investitionen in die EU von 476 Milliarden Euro im Jahr 2015 auf 280 Milliarden im Jahr 2016 sanken. Das ist ein Minus von 41 Prozent.
  • Die definitiven Zahlen für 2016 veröffentlicht Eurostat im Dezember 2017.