Zum Inhalt springen

Wahl im Vereinigten Königreich So sieht das neue Unterhaus aus

Das Vereinigte Königreich hat ein neues Unterhaus gewählt. Grosse Verliererin ist Premierministerin Theresa May. Im Unterhaus verlieren ihre Tories die absolute Mehrheit. Das ist die neue Sitzverteilung.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kon Rubic (rubickon)
    Mehr Frauen in der Unternehmungsführung, mehr Frauen in die Politik, dann wird alles besser - das wird von den sogenannten emanzipierten Frauen mantramässig wiederholt. Wenn man in die jüngste Vergangenheit sieht, was kann man wirklich von den Frauen wie H. Clinton und Th. May erwarten? Eigentlich genauso viel oder wenig wie von Männern. Diese Frauen demontieren sich selbst mit ihrer Uneinsichtigkeit, Sturheit und Abgehobenheit. Sie sind definitiv nicht die Zukunft.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von James Klausner (Harder11)
      Allein schon genetisch und biologisch sind Frauen immer die Zukunft :-) Kann Ihren Unmut nicht ganz nachvollziehen, ärgert Sie die Erkenntnis, das Frauen so zutiefst menschlich und halt auch unzulänglich sind wie Männer? Mir fällt jetzt nicht gerade ein, wohin sie Ihren Beschwerdebrief richten könnten :-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen