Syrien-Krieg: Ban bittet USA und Russland um Hilfe

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die USA und Russland aufgefordert, Druck auf die Konfliktparteien in Syrien auszuüben. Die Waffenruhe müsse wieder eingehalten werden.

Ban Ki Moon steht vor Mikrophonen im UNO-Hauptquartier.

Bildlegende: UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon bittet die USA und Russland um Hilfe. Keystone

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die USA und Russland aufgefordert, auf die Konfliktparteien in Syrien einzuwirken und Druck auszuüben.

Die syrische Armee und die Rebellen müssten die Kampfhandlungen einstellen, sagte eine Sprecherin Bans. Der Angriff auf ein Spital in der Stadt Aleppo müsse untersucht werden.

Bei den Luftangriffen wurden nach Angaben von Rettungshelfern Dutzende Menschen getötet – trotz einer eigentlich geltenden Waffenruhe. Das zerstörte Spital in Aleppo war nach Angaben der Hilfsorganisation «Ärzte ohne Grenzen» die wichtigste Kinderklinik der Region. Die Regierungen Syriens und Russlands haben Vorwürfe der Opposition zurückgewiesen, sie stünden hinter dem Angriff.