Syrien meldet Abschuss einer US-Drohne

Die syrische Armee hat gemäss Angaben staatlicher Medien im Westen des Landes eine US-Aufklärungsdrohne abgeschossen. Das Pentagon gab bekannt, den Kontakt zu einer Drohne verloren zu haben – einen Abschuss bestätigte es aber nicht.

Ein Bild einer zerstörten Drohne.

Bildlegende: Laut der Nachrichtenagentur Sana wurde die US-Drohne in der Provinz Latakia zerstört. Keystone

Die syrische Armee hat nach Angaben staatlicher Medien eine US-Aufklärungsdrohne abgeschossen. Eine Abwehrrakete habe das feindliche Flugobjekt in der Provinz Latakia am Mittelmeer zerstört, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Sana.

Das Pentagon gab bekannt, dass es den Kontakt zu einem unbemannten Aufklärungsflugzeug in Syrien verloren habe. Einen Abschuss bestätigte es aber nicht. «Wir prüfen den Vorfall und werden mehr Details bekanntgeben, wenn sie zur Verfügung stehen», teilte ein Beauftragter des US-Verteidigungsministeriums mit. Das ferngesteuerte Flugzeug sei nicht mit Waffen ausgestattet gewesen.

Seit dem Herbst fliegen die USA an der Spitze einer internationalen Koalition Luftangriffe gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» IS, die grosse Gebiete in Syrien und Irak kontrolliert.

Syrien beteiligt sich nicht an den Einsätzen der Koalition, liess deren Einsätze gegen den IS bisher aber zu.