Zum Inhalt springen

Schwelende Staatsschulden Trump und Kongress entschärfen Haushaltsstreit

  • US-Präsident Donald Trump und der Kongress haben sich im Haushaltsstreit auf eine Zwischenfinanzierung bis zum 15. Dezember geeinigt.
  • Das teilten die führenden Demokraten im Senat und Repräsentantenhaus, Chuck Schumer und Nancy Pelosi, mit.
  • Beide Seiten hätten grosses Interesse, eine US-Staatspleite im Dezember zu verhindern.
  • In den USA gibt es eine gesetzlich festgelegte Grenze, wie viel neue Schulden die Regierung zur Begleichung ihrer Ausgaben machen kann. Das Limit wird in regelmässigen Abständen angehoben. Diesem Vorgehen muss der Kongress aber zustimmen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ivo Muri (Ivo Muri)
    Die Bürgerinnen und Bürger der USA werden die Staatsschulden nicht mehr über Steuern zurückbezahlen können. Das bedeutet: 1. Die BürgerInnen der USA wurden enteignet 2. Wir brauchen einen New Deal, wie 1933 von Franklin D.Roosevelt initiiert. 3. Wer behauptet, die Griechen seien Faul, deshalb sei Griechenland verschuldet, müsste nun den gleichen absurden und falschen Vorwurf an die USA machen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Michel Koller (Mica)
      Die Staatsschulden der USA werden ja auch nicht zurückgezahlt, sondern auf Kosten des Steuerzahlers verwaltet. Wird eine Rückzahlung fällig, so wird diese mit neuen Schulden finanziert und solange die USA Kreditwürdig sind, wird sich dies auch nicht ändern.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Hans Haller (panasawan)
      So ähnlich funktioniert es ja inzwischen auch in der EU mit dem EURO Herr Koller.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Michel Koller (Mica)
      Mit dem Euro ist es noch etwas komplexer, denn da kann beispielsweise Deutschland zu günstigen Konditionen neue Kredite aufnehmen und Andere zahlen horrende Zinsen. Es geht sogar soweit, dass DE Geld aufnimmt und es teurer weiter verleiht und am Ende einen Gewinn auf Kosten anderer Euro-Staaten einstreicht. Da ist was faul im System.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen