Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tschechien nach den Wahlen Tschechischer Premier signalisiert Amtsverzicht

  • Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis hat sich zum Amtsverzicht bereit gezeigt.
  • Er sei bereit, die Regierungsgewalt an eine Gruppe von Parteien zu übergeben, die bei den Wahlen zusammen mehr Stimmen erhalten hatten als seine populistische ANO-Partei, sagte er der Nachrichtenagentur CTK zufolge in einem Radio-Interview.
  • Er würde den Auftrag zur Regierungsbildung durch Staatspräsident Milos Zeman ablehnen, wird Babis zitiert.
Audio
Aus dem Archiv: wie weiter mit Andrej Babis
04:24 min, aus Echo der Zeit vom 09.10.2021.
abspielen. Laufzeit 04:24 Minuten.

Das Mitte-Rechts-Bündnis «Spolu» und die liberale Formierung Piraten/Bürgermeister hatten 108 der 200 Sitze im Unterhaus des Parlaments gewonnen. Allerdings hatte Präsident Zeman vor der Wahl angekündigt, der Regierungsauftrag werde an die stärkste Einzelpartei gehen – also erneut an die ANO von Babis.

Erschwert wird die Situation dadurch, dass der 77-jährige Zeman am Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Damit ist unklar, wann die Regierungsbildung abgeschlossen werden kann.

Echo der Zeit, 09.10.2021, 18:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen