TV-Ganovenjäger soll Sao Paulo regieren

Der Brasilianer Jose Luiz Datena ist ein TV-Star: In seiner täglichen Sendung geht er auf Verbrecherjagd, Millionen hängen gebannt am Bildschirm. Nun soll der Quotenstar Bürgermeister von Sao Paulo werden.

Jose Luiz Datena während seiner Sendung.

Bildlegende: Millionen verfolgen seine Gangsterjagden im Fernsehen. Jetzt soll Datena für das Bürgermeisteramt in Sao Paulo kandid... Rede Bandeirantes de TV

In Brasilien ist die täglich ausgestrahlte Fernsehshow des Moderators Jose Luiz Datena der Quotenrenner schlechthin: Abermillionen hängen an der Mattscheibe, wenn Datena Mord und Totschlag in Sao Paulo live in Kneipen und Wohnzimmer bringt.

Vermummter tritt Bank-Schaufenster ein.

Bildlegende: Gewaltszenen gehören zum Alltag in Sao Paulo. Ein TV-Mann soll künftig für Ordnung sorgen. Reuters

Der personifizierte Zuchtmeister

Eine politische Partei will den Verfechter des kurzen Prozesses mit den Gaunern nun als Bürgermeisterkandidat für Sao Paulo nominieren. Zucht und Ordnung – diese Forderung ist verbreitet, vor allem an den Stammtischen. Und Jose Luiz Datena personifiziert sie geradezu.

Der füllige Fernsehstar hat dabei ein leichtes Spiel: Jahr für Jahr fordern Gewaltverbrechen mehr als 50‘000 Todesopfer. Die Gesellschaft ist verängstigt; auch die Lynchjustiz gehört zum Alltag. Der füllige 58jährige Fernsehmann, einer der ganz grossen TV-Stars, spielt dabei gern mit dem Feuer.

«Das sind nicht einmal Tiere, es sind wahre Monster»

In der aktuellen Sendung geht es um zwei Drogenabhängige, die eine gelähmte Seniorin erschlagen und sich mit umgerechnet sieben Franken Beute aus dem Staub gemacht haben. Datena, Mitglied der regierenden linken Arbeiterpartei, ist kein Freund der Todesstrafe. Aber, sagt er zum Millionenpublikum: «Hier würde ich eine Ausnahme machen. Und beherzt auf die Spritze mit dem Todescocktail drücken.»

Während sie ausgestrahlt wird, hat die Sendung «Achtung Brasilien: dringend» in Sao Paulo ihren eigenen Helikopter in der Luft. Der Pilot liefert die Bilder und den Kommentar zu gerade geschehenden Polizeiaktionen live ins Studio. Datena plaudert gern mit dem Piloten und analysiert die Bilder.

Mit dem TV-Heli auf Verbrecherjagd

Neulich verfolgte der Helikopter, wie ein Polizist das Feuer auf zwei Delinquenten eröffnete, die längst gestellt und überwältigt waren. Schön, dass wieder zwei Banditen aus dem Verkehr gezogen sind, meinte der Fernsehmann. 24 Stunden nach der provisorischen Suspendierung war der betreffende Beamte wieder im Dienst.

Die Entscheidung, ob er als Bürgermeister kandidiert, hat Jose Luiz Datena noch nicht gefällt. Die Chancen, dass der überaus populäre Moderator nächstes Jahr zum Bürgermeister gewählt würde, stehen so oder so gut. Aber wahrscheinlich wäre es für alle besser, wenn Datena dem Fernsehen treu bleibt: Andernfalls würde aus der Blutspur in Sao Paulo wohl ein roter Fluss.