Zum Inhalt springen
Inhalt

Unschuldig im Gefängnis Verurteilter nach 23 Jahren freigelassen

Lamonte McIntyre
Legende: Emotionales Wiedersehen in Freiheit: Lamonte McIntyre umarmt nach der Freilassung seine Mutter Rosie. twitter / @injusticewatch
  • Nach 23 Jahren ist ein unschuldig Verurteilter in den USA freigekommen.
  • Lamonte McIntyre wurde im US-Bundesstaat Kansas freigelassen.
  • Die ersten Worte des 41-Jährigen: «Es ist schön hier draussen.»

McIntyre war nach einem Doppelmord im Jahr 1994 mit nur 17 Jahren zu zwei Mal lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil fusste auf den Aussagen von Zeugen, die ihre Angaben später widerriefen. Materielle Beweise konnte die Staatsanwaltschaft damals ebenso wenig präsentieren wie ein mögliches Tatmotiv.

Am Freitag erklärte die Staatsanwaltschaft, es seien Zweifel an der Identifizierung McIntyres durch die damaligen Zeugen aufgekommen. Das Gericht müsse feststellen, dass dem Verurteilten beachtliches Unrecht angetan worden sei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.