Zum Inhalt springen

International USA: Brutaler Polizeieinsatz gegen afro-amerikanische Schülerin

Ein Video hält fest, wie ein weisser Polizist im US-Bundesstaat South Carolina eine afro-amerikanische Schülerin gewalttätig aus einem Schulzimmer schafft. Die Aktion lässt die Diskussionen in den USA über die Brutalität im Umgang weisser Polizisten mit Schwarzen erneut aufflammen.

Legende: Video Brutaler Umgang mit einer Schülerin in Columbia abspielen. Laufzeit 00:09 Minuten.
Aus News-Clip vom 27.10.2015.

Ein Video sorgt in den USA für neuen Zündstoff in der Debatte gewalttätiger Einsätze weisser Polizisten gegen junge Afro-Amerikaner. Tatort war am Montag eine Schule in Columbia, Hauptstadt des Bundesstaates South Carolina.

Ein Mädchen ist offenbar nicht gewillt, der Anweisung zu folgen, aufzustehen und das Klassenzimmer zu verlassen. Da greift der Polizist brutal zu, reisst sie zu Boden. Doch damit nicht genug: Der Polizist zieht das Mädchen dem Boden entlang und bringt es in seine Gewalt.

Durch Mitschüler gefilmt, verbreiteten sich die Aufnahmen über soziale Netzwerke – und sorgen für Empörung. Der Gesetzeshüter war einer von zwei für die Schule zuständigen Polizisten. Der Bürgermeister von Columbia kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an. Gegen den Polizisten ist bereits eine andere Klage wegen Fehlverhaltens gegenüber afro-amerikanischen Schülern hängig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

30 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von m. mitulla (m.mitulla)
    Das sind soziale Probleme, die mit den Vorkommnissen nur die Spitze des Eisbesrges zeigen. Vor wenigen Tagen hatte die CS gemeldet: Es gibt in den USA mehr Armut als in China. Wenn man das Vermögen und die Schulden der Privathaushalte berücksichtigt, leben in den USA mehr arme Menschen als in China. Etwa 25 Prozent der US-Privathaushalte sind faktisch insolvent. Die Verschuldung der US-Amerikaner beläuft sich auf 60 Billionen Dollar. Das hat etwas mit Umverteilung von unten nach oben zu tun...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philip Hofmänner (Pipo)
    Egal was genau vorgefallen ist vor der Aufnahme des Videos, der Polizist setzt unverhältnismäßig viel Kraft ein. Das wäre bei einem Mädchen ihrer Statur nicht nötig. Es sieht so aus, als hätte das Mädchen ernsthaft verletzt werden können. Ich verstehe, dass jemand die Nerven verlieren kann. Dann ist dieser aber von mir aus gesehen im falschen Beruf.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fritz Frei (Fritz Frei)
    Das wird jetzt langsam lächerlich. Der Polizist hat ein Recht, Gewalt anzuwenden, wenn Schüler einer rechtlich sauberen Aufforderung nicht gehorcht. Schliesslich besitzt der Staat das Gewaltmonopol, und die Polizei vollstreckt es weitgehend. Wenn sich das Mädchen an den stuhl klammert, fällt der halt um. Ich habe keine Schläge gesehen, keine Tritte und keine andere Gewalt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen