«Airistotle», der beste Luftgitarrist der Welt

Viel Strom, Dezibel und wehende Haare: Die finnische Küstenstadt Oulu hat am Freitagabend den Weltmeister der Luftgitarren gekürt.

Video «Weltmeister der Luftgitarren» abspielen

Weltmeister der Luftgitarren

1:10 min, vom 27.8.2016

Bereits zum 21. Mal haben sich am Freitag die weltweit talentiertesten Virtuosen des Luftgitarrenspiels getroffen. Abgeräumt hat dieses Jahr der junge Amerikaner Matt Burns mit Künstlername «Airistotle».

Mit seinem Finalauftritt entzückte «Airistotle» Jury und Zuschauer gleichermassen und holte sich die Siegesprämie: eine echte E-Gitarre – handgefertigt.

Der Champion aus den USA war in den vergangenen Jahren mehrfach knapp gescheitert. 2012, 2014 und letztes Jahr musste er sich stets mit dem zweiten Rang begnügen.

Ziel der Luftgitarren-WM ist, eine möglichst spektakuläre Show abzuliefern und am überzeugendsten so zu tun, als hätte man tatsächlich ein Instrument in der Hand.