Zum Inhalt springen

Auch Schweiz betroffen Whatsapp-User kämpften mit Störung

Karte mit roter Einfärbung jener Länder Europas, aus der die meisten Störungsmeldungen stammen.
Legende: Vor allem der Norden Europas ist gemäss allestörungen.ch von der Panne betroffen. allestörungen.ch
  • Wer Mitteilungen über Whatsapp verschicken wollte, bekam ab 10 Uhr oftmals Probleme.
  • Dann häuften sich nämlich gemäss der Internetseite allestörungen.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster entsprechende Meldungen.
  • Betroffen war auch die Schweiz. Störungsmeldungen kommen aus Teilen des nördlichen Europa.
  • Inzwischen läuft Whatsapp offenbar bei den meisten Nutzern wieder.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.