Zum Inhalt springen
Inhalt

Bedrohlich und faszinierend Roboter öffnen sich gegenseitig die Türe

Legende: Video Die Zukunft der Vierbeiner? abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus SRF News vom 14.02.2018.

Das US-Roboter-Unternehmen Boston Dynamics sorgt mit einem Video für Aufsehen: Ein vierbeiniger Roboter steht ratlos vor einer geschlossenen Tür. Doch Hilfe naht. Ein weiterer Roboter weiss sich zu helfen und öffnet die Tür mit einem Greifarm.

Das Video hat sich innerhalb kürzester Zeit zum Internethit entwickelt. «Das ist eines der erschreckensten Dinge, die ich je gesehen habe», twittert ein britischer Journalist.

Mit dieser Meinung ist er nicht allein. Die Apokalypse sei nun nah, sind sich viele sicher. Aufmerksame Serienjunkies vergleichen den Roboter mit einem mordenden Roboter aus einer Folge von «Black Mirror». Die Serie ist dafür bekannt, gruselige Zukunfts-Szenarien zu thematisieren. Einige davon sind bereits wahrgeworden.

Auch erste Verschwörungstheorien kommen auf: Wenn die Robotikfirma solche Videos auf Youtube stellt, was versteckt sie dann vor dem breiten Publikum?

Doch nicht alle User sind beeindruckt vom Roboter mit dem Greifarm. Und so lässt die erste Persiflage nicht lange auf sich warten.

Robo-Dogs können auch Chancen sein, twittert ein User. So könne der Roboter beispielsweise als Assistent für körperlich Eingeschränkte fungieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dietmar Logoz (Universalamateur)
    Zum Glück keine Roboter-Spinnen... ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philipp Etter (Philipp Etter)
    Ich finde einige Kommentare hier ziemlich undifferenziert. Bosten Dynamics hat genügend Filme auf's Netz gestellt, dass man sich mit wenig Verstand und Fantasie ausdenken kann, wozu die Dinger in der Lage sind und wozu nicht. Sie sind jedenfalls vollgepackt mit autonom agierenden Systemen und müssen nicht ferngesteuert werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philipp Etter (Philipp Etter)
    Schon vor mehr als einem Jahr stellte BD, welche Google gehört Filme auf You-Tube, in welchen ein Roboter auf zwei Beinen selbständig durch einen Wald geht mit schneebedecktem Boden, auf welchem er rutscht, sich aber auffängt. Da braucht man kein Verschwörungstheoretiker zu sein, um sich ganz andere Einsätze dieser Maschine auszudenken. Die hundeähnlichen Roboter von BD kommen auch in schwierigstem eisbedeckten Gelände oder Trümmerfeldern zurecht. Wer ist wohl interessiert an solchem Gerät ???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen