Zum Inhalt springen

Header

Audio
Beteigeuze - Steht der Stern kurz vor der Explosion?
Aus Morgengast vom 15.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:41 Minuten.
Inhalt

Beteigeuze im Orion Droht die Explosion eines Riesensterns?

Beteigeuze ist ein Stern im Sternbild Orion und wird auch Schulterstern des Orions genannt. Er liegt nur rund 600 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Durchmesser von Beteigeuze beträgt etwa das Tausendfache unserer Sonne.

Sternbild Orion
Legende: Der Orion mit dem Stern Beteigeuze/Betelgeuse oben links. mauritius images / Gerard Lodriguss

Der Stern gehört zu den roten Überriesen. Beteigeuze gehört zu den hellsten Sternen an unserem Himmel. Zuletzt hat seine Leuchtkraft aber auffällig nachgelassen. Markus Griesser, Leiter der Sternwarte Eschenberg, erklärt, ob eine Explosion des Sterns bevorsteht – und was das bedeutet.

Markus Griesser

Markus Griesser

Leiter Sternwarte Eschenberg

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Markus Griesser ist Mitgründer und seit Jahren ehrenamtlicher Leiter der Sternwarte Eschenberg in Winterthur. Er widmet sich vor allem der Beobachtung von Asteroiden und hat schon mehrere Kleinplaneten entdeckt.

SRF News: Markus Griesser, beim Stern Beteigeuze im Orion wurde starker Helligkeitsabfall gemessen. Steht eine Explosion kurz bevor?

Markus Griesser: Wir wissen schon lange, dass der Stern Beteigeuze gewissermassen im Herbst seines Lebens steht, dass es sich also um einen alten Stern handelt. Dieses Alter drückt sich darin aus, dass sich die Helligkeit des Sterns in unregelmässigen Abständen ändert. Der Stern ist physikalisch instabil.

Das Ende von Beteigeuze ist also aus astronomischer Sicht absehbar. Von welchem Zeitrahmen sprechen wir?

Das könnte morgen der Fall sein oder in hunderttausend Jahren. Es käme dann zu einer sogenannten Supernova. Das heisst, Beteigeuze würde explodieren – ein Spektakel, das auch von der Erde aus sichtbar wäre. Beteigeuze würde markant an Helligkeit gewinnen und es wäre auch bei Tageslicht ein gleissendes Licht am Himmel zu sehen.

Darstellung des Sterns Betelgeuse
Legende: Wird Beteigeuze zur Supernova? Eine Illustration der Explosion. Der Mond vorne links, die Erde mittig rechts. Astronomen gehen davon aus, dass das Lebensende des Sterns naht und er bald explodieren könnte. Keystone / Science Photo Library / Joe Tucciarone

Supernovae wurden auch in der Vergangenheit bereits dokumentiert, etwa 1604 von Johannes Kepler. Wäre die Explosion von Beteigeuze vergleichbar?

Bei Beteigeuze handelt es sich um einen sehr massereichen Stern, der der Erde deutlich näher ist als Sterne, deren Explosion bis anhin dokumentiert worden sind. Wir können daher davon ausgehen, dass die Supernova noch deutlicher sichtbar wird.

Welche Folgen hätte die Explosion von Beteigeuze auf der Erde?

Das lässt sich schwer abschätzen. Es dürfte wohl stärkere Strahlung auf die Erde treten. Rund um die Supernovae, welche historisch dokumentiert sind, sind aber keine Schäden bekannt.

Das Gespräch führte Vera Büchi.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.