Neue Sonntagssendung Christa Rigozzi unterstützt Jonas Projer

Mit «Arena/Reporter» geht am 11. Juni ein neues Format auf Sendung.

Video «Christa Rigozzi über ihren neuen Moderationsjob» abspielen

Christa Rigozzi über ihren neuen Moderationsjob

0:35 min, vom 29.5.2017

  • In der neuen Sendung «Arena/Reporter» debattieren Gäste in der «Arena» das Thema, in das zuerst ein «Reporter»-Film einführt. Mit dabei: Personen aus dem «Reporter» und die Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause. Diese bringen per Telefon und soziale Medien ihre eigenen Geschichten ein.
  • Jonas Projer (35) leitet die Debatte, während Christa Rigozzi (34) immer wieder Meinungen, Geschichten und Fragen des Publikums einfliessen lässt.
  • SRF strahlt «Arena/Reporter» bis Ende 2017 dreimal an einem Sonntagabend aus. In der Folge sind vier Ausgaben pro Jahr geplant.
  • Den Auftakt macht die Sendung vom 11. Juni 2017 um 21.40 Uhr auf SRF 1.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Jonas Projer spannt mit Christa Rigozzi zusammen

    Aus glanz und gloria vom 29.5.2017

    Das Schweizer Fernsehen stärkt die gesellschaftspolitische Debatte mit der neuen Sendung «Arena/Reporter» am Sonntagabend. Dabei bekommt der langjährige «Arena»-Dompteur Jonas Projer Unterstützung von Christa Rigozzi. Die Wahl einer Schönheitskönigin und Unterhaltungsmoderatorin für ein solches Gefäss überrascht aber nur auf den ersten Blick. Die beiden Aushängeschilder nehmen bei «Glanz & Gloria» Stellung.