Der Ätna speit schon wieder

Explosives Spektakel auf Sizilien: Wieder spuckt der Ätna Lava und Asche. 2013 ist noch jung, doch Europas höchster Vulkan ist in diesem Jahr schon öfter ausgebrochen als im ganzen Jahr zuvor.

Video «Ätna spuckt schon wieder (unkommentiert)» abspielen

Ätna spuckt schon wieder (unkommentiert)

0:38 min, vom 5.4.2013

Zum wiederholten Male ist der Ätna auf Sizilien ausgebrochen. Europas höchster aktiver Vulkan begann am vergangenen Mittwochmorgen, gewaltige Mengen Asche und Lava zu speien. Augenzeugen berichten, ein Lavastrom sei den Osthang des Vulkans hinuntergeflossen.

Der nahe gelegene Flughafen Catania an Siziliens Nordostküste war von dem Ausbruch nicht betroffen. Seit Januar gab es schon mehr Ausbrüche am Ätna als im gesamten 2012. Bislang wurden mindestens neun gezählt, vergangenes Jahr waren es insgesamt acht.

Bewohner und Behörden der Stadt Catania am Fusse des Vulkans betrachten die Ausbrüche zunehmend besorgt. Medienberichten zufolge sollen Lokalpolitiker bereits fordern, den Notstand zu erklären.