Zum Inhalt springen

Nach einem Jahr Pause Der «Life Ball» ist zurück

Österreichs grösste Anti-Aids-Gala fand am Samstagabend unter dem Motto «Recognize the danger» («Erkenne die Gefahr») statt.

Legende: Video «Bilder vom «Life Ball» 2017» abspielen. Laufzeit 1:01 Minuten.
Vom 11.06.2017.
  • Mal schrill und schillernd, mal klassisch mit Smoking: Der «Life Ball», Österreichs grösste Anti-Aids-Gala, hat erneut Hunderte illustre Gäste in feierlichem oder farbenprächtigem Outfit vor das Wiener Rathaus gelockt.
  • Durch den Abend unter freiem Himmel führte Dragqueen und ESC-Gewinnerin Conchita Wurst (28).
  • Unter den Gästen waren die deutsche Chanson-Sängerin Ute Lemper, Top-Model Naomi Campbell (47) und Österreichs Bundeskanzler Christian Kern (51).
  • Kern warnte in einem kurzen Statement vor Schlendrian im Umgang mit der Immunschwächekrankheit, für deren Behandlung rechtzeitiges Erkennen entscheidend ist.
  • Seit 1992 sammelt das Team um Organisator Gery Keszler (53) beim «Life Ball» Spenden in Millionenhöhe für den Kampf gegen HIV und Aids.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    Ja - wenn denn nur einer von dieser Krankheit bewahrt wird - hat sich das ganze Theater ein bisschen gelohnt - sehe darin aber eher eine verschwenderische Mode - Schau - ausser Spesen nicht viel gewesen . Wenn das Geld das die Klamotten gekostet haben, in die Verhütungsmassnahmen geflossen wären - dann sähe ich einen grösseren Wirkhebel in der Bewegung. Normale Kleider würden auch was hergeben . Aber wie gesagt - nobel geht die Welt zu Grunde !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen