Doppelter Salto bei Töff-Crash

Maximale Adrenalin-Ausschüttung für einen Motorrad-Fahrer in den USA – und wohl auch für alle Beteiligten. Nach einem frontalen Crash schleudert er durch die Luft. Er landet nach zwei Salti auf den Füssen – unverletzt.

Video «Töff-Fahrer übersteht Crash mit zwei Saltos unverletzt» abspielen

Töff-Fahrer übersteht Crash mit zwei Saltos unverletzt

0:25 min, vom 23.6.2014

Hätten Überwachungskameras das Ganze nicht gefilmt – niemand hätte ihm geglaubt. Ein Motorrad-Fahrer prallt im US-Staat Florida frontal mit einem Auto zusammen. Und übersteht den Sturz ohne einen Kratzer.

Aber nicht nur das: Durch den Aufprall wird er in einem «sauberen» Salto durch die Luft gewirbelt. Kommt kurz auf die Füsse. Und macht einen zweiten Salto. Danach läuft er – benommen von der Adrenalin-Ausschüttung – scheinbar entspannt über die Kreuzung.

Ohne Führerschein unterwegs

Der Motorrad-Fahrer gibt an, bei noch Orange über gerade über die Kreuzung gefahren zu sein. In dem Moment biegt von rechts ein Auto in seine Richtung ab. Er meinte, auf der Seite des Töffs sei die Ampel bereits rot.

Wer Recht hat werden die Versicherungen nun vor Gericht aushandeln. Das Motorrad hat Totalschaden, das involvierte Auto ist etwas verbeult. Der Töfffahrer will sich noch vor dem Gerichtstermin eine Fahrlizenz erwerben – eine solche hatte er nämlich nicht.