Dutzende Schweine bei Brand ums Leben gekommen

Im thurgauischen Balterswil brannte ein Schweinestall. Viele Tiere verendeten – doch einige konnte die Feuerwehr retten.

Video «Viele Neugeborene konnten gerettet werden» abspielen

Viele Neugeborene konnten gerettet werden

1:42 min, vom 27.11.2013

Balterswil, Dienstag, 22 Uhr: Eine Autofahrerin sieht einen brennenden Stall. Sie alarmiert die Notrufzentrale. Als die Feuerwehr eintrifft, haben sich die Flammen schon tief ins Gebäude gefressen. Rund 30 Schweine können die Feuerwehrleute nicht mehr retten.

Doch mehrere Dutzend Tiere können die Retter ins Freie treiben. Darunter sind einige Neugeborene.

Menschen wurden beim Brand nicht verletzt. Der Schaden beträgt laut Polizei mehrere zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch nicht klar.

Heute in «Schweiz aktuell»

Sendungslogo von «Schweiz aktuell»

Mehr dazu sehen Sie in der Sendung «Schweiz aktuell» um 19.00 Uhr auf SRF 1.